Direktantrieb-Plattenspielersystem SL-1210G

Produktabbildung Direktantrieb-Plattenspielersystem SL-1210G

Direktantrieb-Plattenspielersystem SL-1210G

Kundenbewertung verfassen

Kundenbewertung verfassen

Bewertung(erforderlich)

Klicken Sie bitte auf ABSENDEN, wenn Sie Ihre Bewertung nun veröffentlichen möchten. Falls Sie noch Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie bitte auf ZURÜCK.

Klicken Sie bitte auf ABSENDEN, wenn Sie Ihre Bewertung nun veröffentlichen möchten. Falls Sie noch Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie bitte auf ZURÜCK.

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei uns liegt, werden die Bewertungen vorab gesichtet. Wir danken für Ihr Verständnis.

Wir behalten uns das Recht vor, eine Bewertung nicht zu veröffentlichen, wenn diese z.B. eine der folgenden Arten von Inhalten enthält:

- Obszönitäten, diskriminierende Ausdrücke oder andere Formulierungen, die für ein öffentliches Forum nicht angemessen sind
- Werbung, "Spam"-Inhalte oder Verweise auf andere Produkte, Angebote oder Websites
- Email-Adressen, URLs, Telefonnummern, Postadressen oder andere Formen von Kontaktinformationen
- Kritische oder gehässige Kommentare über andere auf der Seite gepostete Testberichte oder deren Verfasser

  • ENDLICH - ENDLICH - ENDLICH

    Endlich habe ich meinen Plattenspieler gefunden! Seit 1968 hörte ich mit diversen Plattenspielern meine auf etliche Platten angestiegene Sammlung. Es begann mit Dual - ging mit diversen (auch teuren) Thorens-Modellen weiter und endete vorläufig mit (bezahlbaren) EAT-Modellen. Alles aber nicht so sonderlich zufriedenstellend, dass ich sogar in letzter Zeit überlegte, nur noch digitale Tonträger (CD - SACD - DVD-AUDIO) zu nutzen. Da ich in den letzten Monaten meine HighEnd-Anlage durch neue Hardware (Phono-Vorstufe, Vorstufe und Kabel) optimal einstellen konnte, ist durchschnittlicher Klang schnell entlarvt, der von meinen Plattenspielern und meinen Tonabnehmern herrührte. Deshalb suchte ich im letzten Vierteljahr verzweifelt nach Alternativen und habe mich letztendlich für einen neuen Technics SL-1200 GR entschieden, der mit einem neuen Ortofon Concorde Century bestückt wurde. Der Player hat mich klangmäßig wirklich sehr viel weiter gebracht, aber absolute Zufriedenheit stellte sich immer noch nicht ein. Daher und weil mich die exzellente Verarbeitung des GR überzeugte, suchte ich ein bezahlbares Angebot am Markt und kaufte mir einen neuen SL-1210 G. Ergebnis: Ich habe meinen endgültigen (Lebensabend-) Plattenspieler gefunden und das, obwohl mein Tonabnehmer Ortofon Concorde Century nicht zu den sehr teuren Tonabnehmern zählt. Dieses ungewöhnliche Ergebnis lässt sich für mich nur damit erklären, dass der Magnesium-Tonarm mit dem Concorde-Tonabnehmer eine absolute Verbindung eingehen kann. Und die Motoren-Technologie des G ist dem GR wohl auch haushoch überlegen.

    Heinsberger Land