unverbindliche Preisempfehlung: Kaufen Technics Online Shop Händlersuche UVP: 3999.0 /de/haendler.html false false false

Direktantrieb-Plattenspielersystem SL-1210G

UVP:€ 3.999,00

SL-1210G

Grand Class

Der Highend-Plattenspieler kürt seine überragende Technologie und Verarbeitung mit edelster Optik. Schon heute ein Klassiker.
Verkleinern
Vergrößern
Schließen

Funktionen

Eisenloser Direktantriebsmotor

Eisenloser Direktantriebsmotor
Bei herkömmlichen Analogplattenspielern können unterschiedliche Faktoren die Klangqualität beeinträchtigen: Zum Beispiel minimale Tempovibrationen bei der Drehung sowie unregelmäßige Drehung (das sogenannte Polruckeln). Beim SL-1200G wird ein neu entwickelter Direktantriebsmotor ohne Eisenkern eingesetzt, der Rastmomente verhindert. Der Zwillingsrotoraufbau vermindert die Belastung für das Motorlager bei gleichbleibend hohem Drehmoment. Außerdem werden minimale Vibrationen bei der Drehung reduziert. Durch diese Eigenschaften kann sich der warme, außergewöhnlich detaillierte Klang einer Analogschallplatte entfalten.

Hochpräzise Motorsteuerung

Der SL-1200G glänzt mit einem hohen Anlaufmoment und überragendem Gleichlauf. Das ermöglichen sowohl der Einsatz von Motorsteuerungstechnologien, die bei der Entwicklung von Blu-ray-Spielern perfektioniert wurden, als auch das Schalten des Antriebsmodus in Abhängigkeit von der aktuellen Motorposition.

Dreilagiger Plattenteller

Dreilagiger Plattenteller
Der Plattenteller besteht aus einer dreilagigen Konstruktion: einer Messingschicht, die fest mit einer Aluminium-Druckguss-Schicht verschraubt ist, sowie einer unterseitigen Beschichtung aus einer schwingungsdämpfenden Gummimischung. Das sorgt für hohe Steifigkeit und vibrationsfreie Rotation. Dadurch wird eine Laufruhe und Massenträgheit erzielt, die sogar den SP-10MK2 übertrifft – den einstigen Plattenspieler-Standard, der weltweit bei vielen Radiosendern genutzt wurde. Außerdem ist dieser Plattenteller mehr als doppelt so schwer wie beim SL-1200MK5.

Hochpräzise Feinwuchtung

Hochpräzise Feinwuchtung
Ungleiche Gewichtsverteilung auf dem Plattenteller erzeugt Vibrationen und Störsignale während der Rotation, die das Audiosignal beeinträchtigen. Deshalb wird der Plattenteller jedes einzelnen Gerätes mithilfe spezieller, hochpräziser Vorrichtungen nach der Montage feingewuchtet. Erst danach erhält der Plattenspieler seine „Auszeichnung“: einen Aufkleber auf der Unterseite mit der Aufschrift "BALANCED“.

Hochsensibler Tonarm

Hochsensibler Tonarm
Der Tonarm besteht aus leichtem Magnesium mit hohem Dämpfungseffekt. Durch Kaltziehen werden die Materialeigenschaften verbessert und die notwendige Präzision wird erreicht. Mithilfe der traditionellen kardanischen Aufhängung von Technics, bei der sich die horizontale und die vertikale Drehachse an einem zentralen Punkt schneiden, sowie durch Präzisionslager mit zugeschnittenem Gehäuse wird zusätzlich eine hohe Empfindlichkeit für die Anfangsbewegung erreicht.

Vierschichtige Chassiskonstruktion

Vierschichtige Chassiskonstruktion
Zur klassischen dreischichtigen Chassiskonstruktion des SL-1210Mk5 aus Aluminium-Druckguss, BMC und schwergewichtigem Kautschuk gesellt sich beim SL-1200G eine strichgeschliffene, 10 mm starke Deckplatte aus reinstem Aluminium. Diese vierschichtige Verbundkonstruktion vereint hohe Steifigkeit mit herausragender Haptik.

Hochwertige Anschlüsse

Hochwertige Anschlüsse
Die vergoldeten Phono- und Erdungsanschlüsse aus gefrästem Messing verhindern eine Beeinträchtigung der Klangqualität und ermöglichen ein einfaches Anschließen und Trennen von Kabeln. Durch die Metallabschirmung im Gehäuse wird außerdem die Wirkung externer Störungen vermindert.

Inspirationen

Technische Daten

Produktabbildung Direktantrieb-Plattenspielersystem SL-1210G

Größe und Gewicht

Höhe
173mm
Breite
453mm
Tiefe
372mm
Gewicht
18kg

*Ca.

Eisenloser Direktantriebsmotor

Hochpräzise Motorsteuerung

Dreilagiger Plattenteller

Hochpräzise Feinwuchtung

Hochsensibler Tonarm

Vierschichtige Chassiskonstruktion

Plattenspieler

  • Typ

    • Manueller Plattenspieler mit Direktantrieb
  • Drehzahlstufen

    • 33 1/3 rpm, 45 rpm, 78 rpm
  • Drehzahlregelung

    • ±8 %, ±16 %
    • 0,025 % W.R.M.S. (JIS C5521)
  • Anlaufzeit

    • 78 dB (IEC 98A belastet)
  • Gleichlaufschwankungen

    • Gewicht: ca. 3,6 kg*
      *Mit Gummiauflage.
  • Rumpeln

    • 78 dB (IEC 98A-gewichtet)
  • Plattenteller

    • Messing und Aluminiumdruckguss kombiniert
      Durchmesser: 332mm
      Gewicht: Ca. 3,6 kg (einschließlich Gummimatte)

Tonarm

  • Typ

    • Universal, statisch ausbalanciert
  • Effektive Länge

    • 230 mm
  • Überhang

    • 15 mm
  • Tracking-Fehlerwinkel

    • Innerhalb von 2° 32' (an der äußeren Rille der 30 cm (12"") Platte)
      Innerhalb 0° 32'(an der inneren Rille von 30 cm (12"") Platte)
  • Versatzwinkel

    • 22°
  • Höhenanpassungsbereich für Tonarm

    • 0 - 6 mm
  • Anpassungsbereich für Auflagedruck

    • *Mit Tonabnehmerkopf.
  • Gewicht des Tonabnehmerkopfs

    • Ca. 7,6 g
  • Zulässiger Tonabnehmer-Gewichtsbereich

    • (ohne das Zusatzgewicht)
      5,6 bis 12,0 g
      14,3 bis 20,7 g (einschließlich Steuerkopfgehäuse
      (mit kleinem Zusatzgewicht)
      10,0 bis 16,4 g
      18,7 bis 25,1 g (einschließlich Steuerkopfgehäuse
      (mit großem Zusatzgewicht)
      14,3 bis 19,8 g
      23,0 bis 28,5 g (einschließlich Steuerkopfgehäuse
  • Montageabmessungen Tonabnehmer

    • JIS 12,7 mm Intervall
  • Tonabnehmerkopf-Kabelschuh

    • 1,2 mm φ 4-polige Anschlussbuchse

Ausgänge

  • Audioausgabe

    • Phono Output ×1 / SIGNAL GND ×1

Allgemein

  • Stromzufuhr

    • AC 110–240 V, 50 Hz/60 Hz
  • Stromverbrauch

    • 14W / ca. 0,2W (Standby)
  • Abmessungen und Gewicht

    • B: 453 mm
      H: 173 mm*
      T: 372 mm
      Gewicht: ca. 18 kg*
      *Mit Staubschutzklappe.

Testergebnisse & Bewertungen

Kundenbewertungen

  • ENDLICH - ENDLICH - ENDLICH

    Endlich habe ich meinen Plattenspieler gefunden! Seit 1968 hörte ich mit diversen Plattenspielern meine auf etliche Platten angestiegene Sammlung. Es begann mit Dual - ging mit diversen (auch teuren) Thorens-Modellen weiter und endete vorläufig mit (bezahlbaren) EAT-Modellen. Alles aber nicht so sonderlich zufriedenstellend, dass ich sogar in letzter Zeit überlegte, nur noch digitale Tonträger (CD - SACD - DVD-AUDIO) zu nutzen. Da ich in den letzten Monaten meine HighEnd-Anlage durch neue Hardware (Phono-Vorstufe, Vorstufe und Kabel) optimal einstellen konnte, ist durchschnittlicher Klang schnell entlarvt, der von meinen Plattenspielern und meinen Tonabnehmern herrührte. Deshalb suchte ich im letzten Vierteljahr verzweifelt nach Alternativen und habe mich letztendlich für einen neuen Technics SL-1200 GR entschieden, der mit einem neuen Ortofon Concorde Century bestückt wurde. Der Player hat mich klangmäßig wirklich sehr viel weiter gebracht, aber absolute Zufriedenheit stellte sich immer noch nicht ein. Daher und weil mich die exzellente Verarbeitung des GR überzeugte, suchte ich ein bezahlbares Angebot am Markt und kaufte mir einen neuen SL-1210 G. Ergebnis: Ich habe meinen endgültigen (Lebensabend-) Plattenspieler gefunden und das, obwohl mein Tonabnehmer Ortofon Concorde Century nicht zu den sehr teuren Tonabnehmern zählt. Dieses ungewöhnliche Ergebnis lässt sich für mich nur damit erklären, dass der Magnesium-Tonarm mit dem Concorde-Tonabnehmer eine absolute Verbindung eingehen kann. Und die Motoren-Technologie des G ist dem GR wohl auch haushoch überlegen.

    Heinsberger Land