Plattenspieler mit Direktantrieb
SL-1210MK7

Präziser, stabiler Gleichlauf und kraftvolles Antriebsmoment

Beim Direktantrieb wird ein langsam laufender Motor eingesetzt, der den Plattenteller direkt auf der gleichen Achse antreibt. Dieses System bietet viele Vorteile wie z.B. besten Gleichlauf, hohes Antriebsmoment, angenehme Wartungsfreiheit und herausragende Zuverlässigkeit über die gesamte Lebensdauer. Jedoch waren ältere Direktantriebsmotoren vom sogenannten Rastmoment geprägt, kleinen Mikrovibrationen, die auf magnetische Umpolungsvorgänge zurück gehen. Beim SL-1210MK7 kommt ein neuer Antriebsmotor zum Einsatz, dessen Stator ohne Eisenkern auskommt. Daher ist dieser Motor auch frei vom Rastmoment. Der Spalt zwischen dem kernlosen Stator und dem Rotor (Antriebsmagneten) wurde minimiert, um das Antriebsmoment zu maximieren. So konnte ein Drehmoment realisiert werden, das dem des SL-1200MK5 entspricht.

Grafiken des Antriebsmotors

Neue Funktionen für mehr Kreativität

Einstellbarkeit von Start- und Bremsmoment

Der SL-1210MK7 überzeugt mit innovativen Technologien für die Motorregelung. Sie wurden vor allem bei der neuesten Generation von Blu-ray-Spielern eingesetzt und perfektioniert. Durch einen Microcomputer hält der Regler sowohl dem normalen Abspielvorgang problemlos stand als auch anspruchsvolleren DJ-Anwendungen wie z.B. dem Scratching. Zudem lassen sich das Startmoment und die Abbremsgeschwindigkeit an individuelle Vorlieben anpassen.

Pitch-Funktion für die Feinregulierung der Geschwindigkeit

Die Umdrehungsgeschwindigkeit des SL-1210MK7 kann auf 33-1/3, 45 oder 78 U/min eingestellt werden.* Der Pitch-Einstellbereich liegt bei ±8%/±16%. Dies ermöglicht eine hochpräzise und stabile Feinanpassung der Geschwindigkeit sowie das perfekte Matchen z. B. zweier SL-1210MK7 Einheiten im DJ-Betrieb. *Die Verwendung von 78 U/min wird über den Haupt-Ein-/Ausschalter aktiviert.

Umgekehrte Play-Funktion

Werden die Geschwindigkeitstaste und die Start-/Stop-Taste gleichzeitig gedrückt, dreht sich der Plattenteller in die Gegenrichtung*. Dies eröffnet dem DJ neue, kreative Möglichkeiten. *Die Reverse Play-Funktion wird über den Haupt-Ein-/Ausschalter aktiviert.

*Das Tonabnehmersystem muss für den Scratch-Betrieb ausgelegt sein.

Hochempfindlicher Tonarm

Der Tonarm ist statisch ausbalanciert in S-Form konstruiert – typisch für Technics Modelle. Das Tonarmrohr besteht aus leichtem, hochfestem Aluminium, während die Lagersektion der kardanischen Aufhängung über ein gefrästes Gehäuse sowie hochpräzise Lagerelemente verfügt. Dies sorgt für einen hervorragenden Abtastvorgang mit einem Minimum an unerwünschten Nadelbewegungen selbst unter rauen Bedingungen, wie z.B. beim Scratching.

Grafik des Tonarms

Nadelbeleuchtung mittels heller, langlebiger LED

Bei der Teleskop-Nadelbeleuchtung kommen ein neuer Druckmechanismus sowie eine helle, langlebige weiße LED zum Einsatz. Zudem wurden der Beleuchtungsbereich sowie die Belichtungsintensität angepasst. Verglichen mit den Vorgängermodellen ist somit eine bessere Sichtbarkeit der Nadel gewährleistet – selbst in sehr dunklen Umgebungen.

Foto der Nadelbeleuchtung

Abnehmbares Netz- und Signalkabel für höhere Flexibilität

Die Netz- und Phonokabel des SL-1210MK7 sind abnehmbar, so dass sie schnell ausgetauscht werden können. Die vergoldeten Phono-Anschlussbuchsen sichern dabei beste Klangqualität und Kontakteigenschaften.

Foto der Strom-/Phono-Kabelanschlüsse

Hochstabiles Gehäuse und effektive Dämpfungsfüße

Das Chassis des SL-1210MK7 ist sehr stabil und extrem vibrationsarm. Das Aluminium-Spritzguss-Chassis ist fest an einer Konstruktion aus ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer)-Kunststoff befestigt, das mit Glasfasern verstärkt ist. Die Zweischichtkonstruktion bietet eine Festigkeit und Vibrationsdämpfung auf höchstem Niveau und garantiert somit eine originalgetreue, dynamische Soundreproduktion. Für eine optimale Dämpfung sorgen Füße aus einer Feder-Gummi-Konstruktion. Siesichern auch in der horizontalen Bewegung die Stabilität. Diese Kombination garantiert eine unkomplizierte Handhabung besonders beim Scratchen und eine sehr gute Störfestigkeit – auch bei sehr hohen Schallpegeln.

Graphic of High Damping Insulator
Graphics of High Rigidity Cabinet

SL-1210MK7
Plattenspielersystem mit Direktantrieb

vergrößertes Foto vonder Vorderseite des SL-1210MK7 anzeigen

Plattenspieler-Bereich

Typ
Manueller Plattenspieler mit Direktantrieb
Plattentellergeschwindigkeiten
33 1/3, 45, U/min (mit Umschaltung auf 78 U/min)
Anlaufmoment
0,18 N・m / 1,8 kg・cm
Anlaufzeit
0,7 Sek. aus dem Stillstand bis auf 33 1/3 U/min
Gleichlaufschwankungen
0,025 % WRMS.
Plattenteller
Aluminiumdruckguss
Durchmesser: 332 mm
Gewicht: Ca. 1,8 kg (einschließlich Slipmat und Slipsheet)

Tonarm

Typ
Universal, statisch ausbalanciert
Effektive Länge
230 mm
Überhang
15 mm
Tracking-Fehlerwinkel
Innerhalb 2°32' (an der Außenrille bei einer 30-cm-(12"-)Schallplatte)
Innerhalb 0°32' (an der Innenrille bei einer 30-cm-(12"-)Schallplatte)
Versatzwinkel
22°
Höhenanpassungsbereich für Tonarm
0 - 6 mm
Anpassungsbereich für Auflagedruck
0 - 4 g (Direktlesevorgang)
Gewicht des Tonabnehmerkopfs
Ca. 7,6 g
Zulässiger Tonabnehmer-Gewichtsbereich
(ohne Hilfsgewicht)
5,6 - 12,0 g
14,3 – 20,7 g (einschließlich Tonabnehmerkopf)
Tonabnehmerkopf-Kabelschuh
1,2 mmᵠ 4-poliger Kabelschuh

Ausgänge

Audioausgabe
PHONO (Klinkenstecker) x 1
ERDUNGSKLEMME x 1

Allgemein

Stromversorgung
AC 110–240 V, 50 Hz/60 Hz
Energieverbrauch
8 W
Ca. 0.2 W (Standby)
Abmessungen (B x H x T)
453 x 169 x 353 mm
Gewicht
Ca. 9,6 kg
Zubehör
Plattenspieler, Slipmat, Slipsheet, Staubschutz, EP-Plattenadapter, Ausgleichgewicht, Kopfgehäuse Schraubensatz für Tonabnehmer, PHONO-Kabel, PHONO-Erdleitung, Netzkabel, Handbuch

Inspiration

PlayPause

Für Supportanfragen zum SL-1210MK7.

SL-1210MK7 Händlersuche