Plattenspieler mit Direktantrieb SL-1200M7L

Produktabbildung Plattenspieler mit Direktantrieb SL-1200M7L

Plattenspieler mit Direktantrieb SL-1200M7L

Kundenbewertung verfassen

Kundenbewertung verfassen

Bewertung(erforderlich)

Klicken Sie bitte auf ABSENDEN, wenn Sie Ihre Bewertung nun veröffentlichen möchten. Falls Sie noch Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie bitte auf ZURÜCK.

Klicken Sie bitte auf ABSENDEN, wenn Sie Ihre Bewertung nun veröffentlichen möchten. Falls Sie noch Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie bitte auf ZURÜCK.

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei uns liegt, werden die Bewertungen vorab gesichtet. Wir danken für Ihr Verständnis.

Wir behalten uns das Recht vor, eine Bewertung nicht zu veröffentlichen, wenn diese z.B. eine der folgenden Arten von Inhalten enthält:

- Obszönitäten, diskriminierende Ausdrücke oder andere Formulierungen, die für ein öffentliches Forum nicht angemessen sind
- Werbung, "Spam"-Inhalte oder Verweise auf andere Produkte, Angebote oder Websites
- Email-Adressen, URLs, Telefonnummern, Postadressen oder andere Formen von Kontaktinformationen
- Kritische oder gehässige Kommentare über andere auf der Seite gepostete Testberichte oder deren Verfasser

2 Bewertungen
  • 50 Jahre 1210er

    Gerne würde ich was zum Plattenspieler schreiben.

    Wird aber nichts, da die Teile im Jubiläumsjahr wohl nicht mehr zu kaufen sind.
    Wahrscheinlich sind die gestörten Lieferketten dran schuld.

    Ich leg dann mal weiter mit meinen 1210ern Baujahr 1978 auf. Die sind so prima, dass sie wohl auch die nächsten 50 Jahre ihre Runden drehen.

    Einen herzlichen Gruß an alle Vinyl-Nerds, ob analog oder timecode.

    Frieden und ein langes Leben!

    The_Ribman

  • Grossartig und seinen Wurzeln treu

    Digitale Musik ist praktisch und qualitativ einwandfrei. Doch nie habe ich (ausser direkt vor der Bühne) Musik mit allen Sinnen so erlebt wie damals in den 90ern mittels zwei SL-1200MK2 und einem einfachen Mischpult. Und nun bietet Technics ihn mehrmals weiterentwickelt in diesen tollen Farben an, wow! Aber was ist das Beste daran? Es ist nicht einfach ein Retroprodukt, dass sich aufgrund seines einzigartigen Rufs plus tollen Farben anpreist. Es ist genau dieselbe Perfektion wie damals, gepaart mit einer farblichen Hommage an die Community der Benutzer. Ich habe ihn noch nicht mal live gesehen, aber Technics hat mich noch nie enttäuscht, auch nicht seit der Wiedergeburt 2015. Wie schon immer: Sämtliche technischen Details sind transparent ersichtlich. Vor eine einzige schwierige Frage stellt mich Technics: Welche Farbe?

    Maeki