#.###,00 000 010 //panasonic-switzerland.ibrandiq.com/de/Widgets/FluidTech/{0} //panasonic-switzerland.ibrandiq.com/Products/MultipleInstock/FluidTech/{0}

Farbe wählen
Retail Sales Price: Kaufen Buy from Technics Where to Buy

Botschaften zum 50. Jubiläum des SL-1200

Botschaften zum 50. Jubiläum des SL-1200

Ellen Allien

Ellen Allien

Meine ersten Mixing-Versuche mit einem Plattenspieler habe ich in einer Gruppe gemacht, bevor ich anschliessend mit dem Plattenspieler eines Freundes weiter übte. Irgendwann kaufte ich mir dann einen SL-1200 und mein Freund schenkte mir den anderen. So ausgerüstet konnte ich jeden Tag ganz locker zu Hause mixen und genoss es einfach, wie glücklich und kreativ mich meine Musik machte. Ich nutze für meine Mixes alles Mögliche aus Electro, Techno und Ambient. Seither bin ich auch beim Produzieren kreativer geworden und habe gelernt, wie man verschiedene Sounds richtig kombiniert. Zwei Aufnahmen auf Vinyl zu mischen ist einfach hypnotisierend und etwas ganz Besonderes – ich würde sogar sagen, dass es mein Leben verändert hat.

Marcel Dettmann

Marcel Dettmann

Die Serie SL-1200 von Technics ist seit 30 Jahren in der elektronischen Musik mein treuer Begleiter. Ob in meinen eigenen Plattenladen im Haus meiner Eltern, später bei Hard Wax als Verkäufer und Einkäufer, oder jetzt als DJ, Musiker und Labelbesitzer: Vinyl ist für mich in meinem ganzen Berufsleben schon immer unverzichtbar gewesen. Durch die verschiedenen Modellreihen hindurch bietet Technics stets zuverlässige Geräte zum Musikhören und ist in gewisser Weise auch mein Musikinstrument der Wahl, wenn es um Schallplatten geht.

Mala

Mala

Ich verlasse mich seit meinen Anfängen auf Technics. So war zum Beispiel mein allererster eigener Plattenspieler ein SL-Q300. Viele Jahre später bekam ich mein erstes Paar SL-1210, und obwohl ich mit ihnen sehr zufrieden war, wollte ich immer noch die 1200er. Schliesslich kaufte ich mir die SL-1200 MKII; diese sind bis heute die Königsklasse unter den DJ-Plattenspielern, wenn Sie mich fragen. Ob ich nun Platten höre, sample oder mich auf meine DJ-Sets vorbereite, meine Decks sind immer noch meine Lieblingsgeräte zu Hause und im Studio. Und daran hat sich seit fast 20 Jahren nichts geändert. Herzlichen Glückwunsch zum 50-jährigen Jubiläum von Technics! Auf eine weiterhin erfolgreiche Zukunft!

Gilles Peterson

Gilles Peterson

Ich kann auf verschiedenen Mischpulten spielen... Ich kann in verschiedenen Clubs spielen... Ich kann verschiedene Musik spielen...
Aber ich kann nicht auf verschiedenen Decks spielen... Danke Technics, dass ihr schon seit 50 Jahren mein Held im Vinyl-Business seid!

DJ Craze

DJ Craze

Als ich mit dem Auflegen anfing, stellte sich mir die Frage nach dem richtigen Plattenspieler für Profis gar nicht. Wir alle wussten schon damals, dass die Plattenspieler der Serie SL-1200 von Technics die besten auf dem Markt waren – und es auch immer noch sind. Sie haben sich über die Jahre hinweg bewährt und mein Leben für immer verändert. Ich kann die neue Generation der Serie kaum erwarten!

DJ Koco a.k.a. Shimokita

DJ Koco a.k.a. Shimokita

Alles Gute zum 50. Geburtstag, SL-1200!!
Die Arbeit mit dir ist stets ein Vergnügen! Es ist mir eine Ehre, den 50. Geburtstag des SL-1200 zu feiern. Hoffentlich dreht die Serie SL-1200 noch unzählige Runden!!

Shanti Celeste

Shanti Celeste

Ich habe meine ersten und jetzigen SL-1210MK2 gekauft, als ich 17 Jahre alt war, und sie haben sich seither immer bewährt! Ich habe mir das Auflegen auf diesen Geräten selbst (und mit der Hilfe von Freunden) beigebracht, weshalb sie bis heute einen grossen ideellen Wert für mich besitzen und mit vielen, vielen Erinnerungen verbunden sind. Wenn ich eines Tages sterbe, erbt sie vielleicht jemand und wird dann von freundlichen kleinen Rave-Geistern heimgesucht.

Botschaften zum 50. Jubiläum des SL-1200

Cash $

– 1988 DMC World DJ Champion

Cash $

Der Technics 1200 50th Anniversary zum 50. Jubiläum ist da... Wow, ich frage mich, wie die erste Version dieses Plattenspielers aussah...? Nun, was mich betrifft... ich wusste nie, was ein Technics-Plattenspieler ist, bis ich ihn 1983 auf der Malcolm McLaren EP sah. „D’Ya Like Scratchin“… Dann sah ich einen DJ aus Philadelphia namens Captain Boogie, der alle grossen Konzerte hier beschallte... Er legte nicht einfach nur auf, sondern rockte die Party zwischen den einzelnen Auftritten richtig... Ich sah diese Plattenspieler und verliebte mich sofort in sie... Das einzige Problem für mich war der Preis für diese Plattenspieler. Es war sehr schwer, Geld zu sparen, weil ich jede Woche in Lautsprecher, Verstärker, Mischpulte und neue Platten investieren musste... Also musste ich viele Hauspartys geben und Rasen mähen, um Geld für einen solchen Plattenspieler zu sparen... Irgendwann hatte ich dann genug gespart... Ich glaube, der SL-1200 kostete damals 400 oder 500 US-Dollar... Mein MC, der Kool Breeze Steve hiess, hatte einen guten Job und kaufte mir den zweiten Plattenspieler... Von diesem Tag an sammelte ich also Erfahrungen mit diesen tollen Geräten... Der Plattenspieler der 1200er-Serie von Technics wurde in der DJ-Branche zum Rolls Royce unter den Plattenspielern ... Er war schwer und robust und perfekt zum Spielen... Ich habe einen leichten Anschlag mit meinen Händen, so dass ich jeden Sound, den ich im Kopf hatte, auf dem Technics 1200 scratchen konnte, ohne dass die Platte sprang... Das ist es, was einen DJ zu etwas Besonderem macht... Ich gewann jeden DJ-Wettbewerb weltweit und wurde 1988 DMC-Weltmeister... All das habe ich auf Plattenspielern der 1200er-Serie von Technics geschafft... Vor Jahren kontaktierte mich Tony Prince von DMC Technics und fragte, ob sie ein goldenes Paar Plattenspieler der 1200er-Serie von Technics mit meinem eingravierten Namen produzieren dürften... Sie wurden mir als Lifetime Achievement Award überreicht... Eine der grössten Auszeichnungen, die ich je erhalten habe... Ich halte die beiden in Ehren und bewahre sie in der Originalverpackung auf... Bis heute spiele ich auf keinem anderen Plattenspieler als dem Technics 1200...

Ich möchte Technics alles Gute zum 50. Jubiläum des SL-1200 wünschen... Danke, dass ihr schon so lange ein wichtiger Teil meiner Karriere und meines Lebens seid... Wir haben wirklich einige fantastische Dinge zusammen gemacht...

Cutmaster Swift

– 1989 DMC World DJ Champion

Cutmaster Swift

Der Plattenspieler der 1200er-Serie von Technics wurde mir durch den Hip Hop nahegebracht. Das weltberühmte Supreme Team waren die ersten DJs, die ich 1982 in dem Video von Malcolm McLaren, Buffalo Girls, damit arbeiten sah.

Meine allererste Erfahrung mit ihnen war durch The Imperial Mixers (1984).

Meine Mutter kaufte mir meinen ersten Technics 1200mk2 an meinem 17. Geburtstag im Jahr 1985.

1989 feierte ich meinen Sieg bei den DMC World DJ Championships. Ich trat auf einer gigantischen Bühne mit dem Technics 1200 auf und erhielt den allerersten goldenen Plattenspieler der 1200er-Serie von Technics.

Herzlichen Glückwunsch Technics, ihr habt ein Gerät entwickelt, das die Welt der DJs und Turntablists inspiriert, die ihre Musik und die Kunst des Plattenauflegens ständig verfeinern!

DJ Prime Cuts

– 2001 DMC World DJ Team Champions

DJ Prime Cuts

Der erste DJ, der mich mit einem Paar Plattenspielern der 1200/10er-Serie von Technics inspirierte, war ein sehr talentierter Mann namens Cosmic Jam. Als er im Freestyle 85 in Covent Garden James-Brown-Platten auflegte, hatte das eine enorme Wirkung auf mich.

Meine Oma kaufte mir meine ersten beiden Technics 1210 an meinem 16. Geburtstag im Jahr 1988. Ich wechselte von einem riemengetriebenen Deck zu den besten Plattenspielern, die je hergestellt wurden. Auch heute denke ich bei dem Design noch, wie schön es ist. Der Inbegriff von Form und Funktion.

Herzlichen Glückwunsch zum 50. Geburtstag des Plattenspielers der 1200er-Serie von Technics. Wir wurden beide im Jahr 1972 geboren!

DJ Kentaro

– 2002 DMC World DJ Champion

DJ Kentaro

Mein erstes Paar habe ich 1995 gekauft, ich glaube es waren MK3. Ich holte mir all diese Informationen aus dem Fernsehen, aus Magazinen usw. und lernte über Turntablism. Eines Tages sah ich ein Battle von DJ Shortkut mit Hip-Hop-Beats und Juggles auf einer VHS-Kassette – das hat mich wirklich nachhaltig beeindruckt. In diesem Moment entdeckte ich das Scratching und das Juggling für mich.

Für mich waren die SL1200 wie ein Luxusauto, so glänzend und einfach nur schön! Als ich mein erstes Paar bekam, war ich noch in der Schule und schlief eine Woche lang nicht, weil ich durchgehend üben wollte. In der Woche erstellte ich dann tatsächlich auch mein erstes Mixtape! Die Nadel springt nie ab, das System ist super einfach zu bedienen – damit zählt er wirklich zu den besten Plattenspielern der Welt!

Gratulation an Technics zum 50. Geburtstag des SL-1200, ich fühle mich sehr geehrt, ein Teil der Feierlichkeiten sein zu dürfen und zu diesem Anlass mit Technics zusammenzuarbeiten! Mein Paar Gold MK2 aus dem Jahr 2002 ist immer noch ein Schmuckstück für mich. Ich freue mich darauf zu sehen, was die nächsten 50 Jahre bringen werden! Peace!

TigerStyle

– 2003 DMC Battle For World Supremacy Champion

TigerStyle

Zu Beginn haben mich wirklich viele Menschen geprägt – eigentlich so gut wie alle! Aber wenn ich meinen allerersten direkten Einfluss nennen müsste, dann wäre es mein guter Freund Dj Mr P, damals im Jahr 1996. Er war der erste von uns allen, der sich einen Technics 1210 zulegte – ihm zuzusehen und von ihm zu lernen hat mein Leben verändert. Ein äusserst wichtiger Moment.

Ich habe meine ersten Plattenspieler (zwei Technics 1200) im Sommer 1998 gekauft. Wie nachhaltig das mein Leben beeinflusst hat, sieht man daran, dass ich mich gleich im nächsten Jahr bei meinem ersten Versuch für das DMC UK-Finale 99' qualifiziert habe (ich habe damals nicht viel anderes gemacht). Der Einfluss ist tatsächlich nicht messbar, denn es hat mir meine eigentliche Berufung gegeben, mir geholfen, ein Lebensziel zu erreichen und ich weiss wirklich nicht, wo ich ohne diese Arbeit wäre. Weil er so solide und gut gebaut ist, ist dieser Plattenspieler in vielerlei Hinsicht immer noch der Industriestandard und eines der kultigsten Geräte, die je hergestellt wurden.

Herr und Frau Technics, herzlichen Glückwunsch zu eurem 50-jährigen Jubiläum! Vielen Dank, dass ihr Teil meines Lebens seid und dass ihr einem verlorenen Teenager einen Sinn gegeben habt. Technics ist nicht nur ein berühmter Name in der Hip-Hop-Szene und das wichtigste Gerät im Turntablism, sondern wird von DJs aller Musikrichtungen auf der ganzen Welt angepriesen. Darauf stosse ich an. Peace & Love, Dj TigerStyle.

DJ Shiftee

– 2009 DMC World DJ Champion

DJ Shiftee

Im Jahr 2000 sah ich DJ David auf einer DMC Champions VHS, wie er „Hey, he-he-hey“ mit auf Coladosen gestapelten 1200ern scratchte, und ich dachte mir: Ja, das muss ich auch machen.

Es ist wirklich erstaunlich, wie die 1200er-Serie all die Jahre überdauert und neue Technologien überlebt hat. Für mich gibt es nichts Besseres als das Gefühl, das Geräte von Technics einem geben. Ich habe mein erstes Paar im Jahr 2000 bekommen und seitdem bin ich begeistert von ihnen. Ich glaube nicht, dass ich in meiner über 20-jährigen Karriere jemals ein Set auf etwas anderem gespielt habe.

Herzlichen Glückwunsch an Technics zum 50-jährigen Jubiläum! Ihr seid kein Stück gealtert.

Jon 1st

– 2013 DMC World DJ Champion
und 2013 DMC Battle For World Supremacy Champion

Jon 1st

Das erste Mal, dass ich im echten Leben jemanden mit Technics-Plattenspielern scratchen sah, war 2002, als ich 13 Jahre alt war, bei einer „Playstation Experience“-Veranstaltung im Earls Court Exhibition Centre in London. Es gab eine Musik-Arena, in der Music 2000 für die Playstation 2 vorgestellt wurde, und Teil der Präsentation waren ein Turntablist-Battle und verschiedene Showcases. Ich hatte schon zuvor von Scratching gehört und kurze Ausschnitte davon im Fernsehen gesehen. Ich wusste, dass das etwas war, was mich begeistert, aber das war das erste Mal, dass ich Scratching im wirklichen Leben hörte und sah und hörte, wie DJs das, was sie taten, aufschlüsselten, war für mich etwas ganz Besonderes. Ich wusste, dass dies ein Weg sein würde, den ich einschlagen musste.

Ich habe mein erstes Paar Technics 1210 im Jahr 2003 gekauft und benutze noch heute dasselbe Paar. Selbst nach fast 20 Jahren intensiven Trainings sind sie immer noch in bestem Zustand. Ich empfinde immer ein Gefühl der Erleichterung und des Zuhauseseins, wenn ich sie in einem Club sehe.

Herzlichen Glückwunsch an Technics zum 50-jährigen Jubiläum! Danke, dass ihr Turntablism über die Jahre als Sponsor bei so vielen Wettbewerben unterstützt habt!

DJ I-Dee

– 2014 DMC World DJ Online Champion

DJ I-Dee

Ich glaube, das Jahr muss 1997 gewesen sein. Der Freund meines älteren Bruders lieh ihm eine Raubkopie der DMC US Finals von 1994, die der verstorbene Grossmeister Roc Raida gewonnen hatte. Das war meine erste wirkliche Begegnung mit Turntablism. Ich bin in D.C. aufgewachsen, und durch die Nähe zu Städten wie Philadelphia und New York war die Hip-Hop-Szene mein ständiger Begleiter. Diese Seite kannte ich jedoch nicht, und es war auch der sportliche Aspekt hat mich fasziniert hat. Als zehnjähriges Kind lernte ich sehr früh, wie wettbewerbsfähig ich sein müsste, wenn ich jemals in diese Welt eintauchen würde. Mein Bruder hatte ein Zeitschriftenabonnement für Upstairs Records, die einer der grössten Verkäufer von Plattenspielern an der Ostküste waren. In diesen frühen Tagen des Internets habe ich schnell gemerkt, was hervortrat: der Technics SL-1200. Mein älterer Bruder hatte ein Paar, also habe ich ihn jahrelang hintergangen, bis ich buchstäblich mein Geld gespart hatte, um nur ein einziges Deck zu kaufen. Ein paar Jahre später ging ich zu meinem ersten Live-Wettbewerb im Jahr 2001 und hatte immer noch nur ein Deck. Schliesslich hatte ich genug Geld zusammengekratzt, um mir ein zweites Paar zu kaufen, bevor ich im folgenden Jahr in die erste Schlacht zog. Während dieser Zeit hat jeder auf die 1200er-Serie zurückgegriffen. Ich wollte keine mechanischen Rückschläge oder Probleme, also wusste ich tief in mir, dass dies ein dauerhaftes Gerät für mich sein würde.

Ich glaube, ich habe mein erstes Deck im Jahr 1999 gekauft. Ehrlich gesagt ist das mittlerweile Teil meiner DNA. Das Gefühl, das Drehmoment, es ist einfach absolut perfekt. In den letzten 25 Jahren gehörte es zum Standardprogramm meines Berufsalltags.

Der SL-1200 ist immer wieder der unangefochtene Champion unter den Plattenspielern gewesen. Auf weitere 50 Jahre und mehr!

JFB

– 2021 DMC World DJ Champion

JFB

1996 war das erste Mal, dass ich ein Paar 1200er bei einem Piratensender sah.

1997 lauschte ich Roc Raida auf VHS, als er beim DMC World Competition 1995 seine weltmeisterliche Routine vorführte. Das war das erste Mal, dass ich von einem DJ mit Technics beeinflusst wurde und der Beginn meiner Reise als Turntabalist.

Ich habe es geschafft, im Jahr 2000 auf meine beiden ersten Geräte von Technics zu sparen – wenn auch mit sechs Monaten Pause zwischendurch. Sie zu haben hat meine Karriere völlig verändert! Ein absolutes Highlight im Vergleich zu dem, was ich vorher verwendet habe. Von Kassettendecks zu billigen HiFi-Plattenspielern, zu hochpreisigeren Plattenspielern mit begrenzter Tonhöhenkontrolle, zu etwas besseren WLAN-Plattenspielern, zu DJ-Plattenspielern mit Riemenantrieb und schliesslich zu Technics!... das war das echte Upgrade! Ich habe sie bis 2016 jeden Tag benutzt! Ich habe sie auch immer noch, sie funktionieren nämlich! Ich besitze jetzt über 16 Plattenspieler, aber ich kann mich nicht dazu durchringen, sie zu verkaufen.

Ich möchte mich eher bei Technics bedanken, ob ihr es nun wolltet oder nicht, ihr habt die gesamte DJ-Szene zu dem gemacht, was sie heute ist! Herzlichen Glückwunsch zum 50.! Das ist viel älter als ich!