Sound Philosophie

Foto von Koichi Miura

Das unendliche Streben nach dem ultimativen Sound

Musik hat so viele spannende Seiten: die unterschiedlichen Klänge der Instrumente, die Inszenierung einer Bühnenperformance oder die Kraft der Stimme eines unverwechselbaren Künstlers – wir werden niemals aufhören, Musik zu erforschen. Denn wir suchen nach ihrer wahren Essenz.

Soundentwicklung ohne Kompromisse

Um den ultimativen „Technics Sound“ zu erreichen, haben wir zahlreiche interne Kontrollprozesse eingerichtet. Ausgewählte Audiospezialisten sind in einem strengen Entwicklungsprozess involviert und suchen permanent nach der idealen Klangqualität und den optimalen Einstellungen. Schritt für Schritt werden Qualitätsprüfungen durchgeführt und Leistungsbewertungen vorgenommen. Um das perfekte Soundbild zu erlangen, werden hochwertigste Materialien ausgewählt. Erst wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann der einzigartige „Technics Sound“ entstehen – und der Musikliebhaber über viele Jahre ein außerordentliches Produkt mit zeitlosem Design genießen.

Foto von Koichi Miura Lautstärke einstellen

Die Technics Soundkultur

Audio ist unsere DNA

Der Technics Relaunch blickt auf knapp fünfzig Jahre Erfahrung im Audiobereich zurück. Diese „DNA“ bringen wir nun ins digitale Zeitalter – mit neuester Signalverarbeitungstechnologie und innovativem Design.

Sound mit allen Sinnen erleben

Technics Produkte erzeugen nicht einfach nur Klang. Unsere Geräte umhüllen den Hörer geradezu mit atemberaubendem Sound. Die originalgetreue Klangwiedergabe ist dabei immer ein ausschlaggebendes Kriterium. Wir garantieren, dass unsere Produkte Audiosignale so klar und präzise wie möglich reproduzieren. Dafür haben wir 100 interne Richtlinien erstellt, die sich aus diversen numerischen Leistungsanforderungen, Designstandards sowie einer speziellen Materialauswahl und Abstimmung mit Experten zusammensetzen. Nur so wird am Ende wahre Spitzenleistung erbracht – von Musikliebhabern, für Musikliebhaber.

Handschriftliche Unterschrift von Koichi MiuraHead of Production
Koichi Miura