Hochwertiges Design und großartiger Sound mit dem neuen Technics Kopfhörer EAH-T700: Das ultimative Musikerlebnis

Neue Netzwerkaudio-Vollverstärker und Musikserver sorgen für einen Musikgenuss der Extraklasse

Hamburg, September 2015 – Mit der neuen Grand Class G30-Serie stellt Technics auf der IFA 2015 die nächste Generation seiner HiFi-Audiokomponenten vor. Das HiFi-System vereint exzellente Soundqualität und beispiellosen Musikgenuss mit höchster Bedienfreundlichkeit.

Die Grand Class Serie besteht aus dem Netzwerkaudio-Vollverstärker SU-G30 und dem Musikserver ST-G30. Gemeinsam bieten sie ein hochkarätiges Musikerlebnis, das selbst professionelle Ansprüche in den eigenen vier Wänden erfüllt. Aufgrund jahrzehntelanger Expertise in der Audiotechnologie gelingt es Technics, seine Digitaltechnologie der Referenzklasse mit einer optimalen Schaltungstechnik und Systemkonfiguration zu einem der fortschrittlichsten HiFi-Systeme zu vereinen, das derzeit im Handel erhältlich ist.

Die JENO Engine des SU-G30 baut auf dem Konzept ihres Vorgängers im Referenz-System R1 auf. Die Technologie ermöglicht eine volldigitale Übertragung und Verarbeitung der Audiosignale mit minimalem Jitter von der Eingangs- bis zur Leistungsstufe. Das Ergebnis ist eine außergewöhnliche Akustik mit atemberaubender Klarheit und getrennt wahrnehmbaren Instrumenten, die bereits bekannte Musik zu völlig neuem Leben erwecken.

Die GaN-FET-Treiber des SU-G30 sorgen für schnelle Schaltvorgänge mit minimalen Verlusten. Dadurch wird authentischer Klang nah an der Originalaufnahme erzeugt. Mithilfe von LAPC wird für jeden einzelnen Lautsprecher anhand eines Algorithmus die Phasen- und Impedanzcharakteristik optimiert. Das neu entwickelte Schaltnetzteil weist nur geringste Verzerrung auf, ermöglicht so eine stabile Spannungsversorgung und verhindert lastschwankungsbedingte Schaltfrequenzschwankungen.

Die integrierte Netzwerkaudio-Sektion des SU-G30 reduziert Jitter und Rauschen auf ein absolutes Minimum. Ermöglicht wird dies durch eine hocheffiziente Schaltkreisstruktur, bei der digitale Audiodaten über einen möglichst kurzen Signalweg von der Musikquelle bis zur Leistungsstufe übertragen werden. So werden Signalverluste reduziert und ein kompromissloses Klangniveau erreicht. Der technologisch minimalistische Ansatz spiegelt sich auch im User-Interface und der Bedienung per App wieder: Beide setzen auf eine sorgfältig ausbalancierte Kombination aus Eleganz und Bedienfreundlichkeit.

Der SU-G30 unterstützt eine Vielzahl von Musikquellen, angefangen bei älteren, analogen Quellen bis hin zu den neuesten hochauflösenden Formaten (384kHz/32bit, DSD 11.2MHz). Das HiFi-Audiosystem ist es außerdem kompatibel zu diversen Online-Musikstreaming-Anbietern, Internetradio, digitalen (DLNA, USB, Bluetooth) und analogen Audioquellen (analoger Line-Eingang, Phono-Anschluss). Sämtliche Eingangssignale werden von der SU-G30 digital verarbeitet und Lieblingsstücke klingen – unabhängig, von welcher Quelle sie abgespielt werden – so gut wie nie zuvor.

Im ST-G30 arbeitet ein Solid State Drive (SSD), das im Gegensatz zu HDD-Speichern keine beweglichen Bauteile hat und deshalb vollkommen geräuschlos bleibt. Demselben Zweck dient die eingebaute Digital Noise Isolation-Architektur, die Rauschen reduziert und Jitter auf ein Minimum reduziert. Zu hören ist nur, was zur Wiedergabe ausgewählt wurde. Die SSD ist austauschbar, so dass spätere Upgrades problemlos möglich sind.

High Quality Audio Daten werden per intelligenter Schaltkreisaktivierung an das Wiedergabegerät übertragen. Dort werden sie an einen USB-DAC gesendet, wo ein Low Noise USB Transfer die Rechenleistung auf der Spielerseite reduziert und so eine stabile USB-Ausgangsspannung für eine extreme präzise Datenübertragung sicherstellt. Egal, ob der Titel aus der Musikbibliothek mit High Resolution-Dateien oder von einem Musikstreaming-Dienst abgespielt wird: Besser klang er noch nie.

Das interne CD-Laufwerk stammt vollständig aus eigener Fertigung. Es befindet sich in einem eigenen Schirmgehäuse in der Mitte des Musikservers. Das festmontierte und gekapselte Laufwerk reduziert Vibrationen und Rauschen und ermöglicht ein genaues Auslesen von CD-Daten. Mit ihm ist es möglich, die gesamte CD Sammlung kompressionsfrei zu rippen und macht damit vorhandene Musik einfacher zugänglich, ohne die Klangqualität zu beeinträchtigen. Beim Bit-genauen Rippen werden nicht nur Lesefehlermerkmale angepasst und erneute Leseversuche durchgeführt, sondern auch eine vergleichende Überprüfung mithilfe von Hashwerten vorgenommen.

Die Benutzeroberfläche des ST-G30 bietet Zugang zu zahlreichen Funktionen: Musikbibliotheken können über eine Smartphone-App angelegt und gepflegt, Metadaten und diverse Parameter bearbeitet werden. Dies ermöglicht eine gänzlich unkomplizierte Bedienung ohne PC – der Fokus bleibt immer auf der Musik.

Die Technics Grand Class G30 Serie wird im Frühjahr 2016 im Handel erhältlich sein. Der Preis für den Musikserver ST-G30 steht derzeit noch nicht fest, die unverbindliche Preisempfehlung für den Netzwerkaudio-Vollverstärker SU-G30 beträgt ca. 3.500 Euro.

SU-G30 Netzwerkaudio-Vollverstärker
Technische Daten

Akkurate Digital Technology
  • JENO Engine (Jitter Eliminierung und Noise-Shaping Optimierung)
  • GaN-FET Treiber
  • Ultraschnelles, geräuscharmes Linearnetzteil
  • LAPC (Load Adaptive Phase Calibration)
  • Batteriebetriebener Taktgenerator
  • Extrem verwindungssteifes Metall-Doppelchassis
Rauschfreie Signalverarbeitung
  • Digital Noise Isolation-Architektur
  • Ultra-Low Distortion Oversampling Digitalfilter
  • High-Res-Re-master – nochmal verbessert für komprimierte Audioformate
  • Intelligente Schaltkreisaktivierung
Definitives Technics Design
  • Hochfestes Aluminium-Chassis
  • Symmetrische Struktur
Ausgangsleistung
  • 100W+100W 4Ω
  • 50W+50W 8Ω
Abmessungen und Gewicht
  • B: 430mm H: 98,5mm T: 424,5mm / Ca. 11,0kg *Richtwert
Anschlüsse
  • Digitaler Koaxialeingang x2 / Optischer Digitaleingang x1 / Analogeingang x1 / USB-A-Eingang / USB-B-Eingang
  • Phono (MM)-Eingang x1 / Ethernet-Anschluss / Kopfhörerausgang / WiFi abgn / Bluetooth (aptX, AAC, SBC) / AirPlay
Digitales Eingangssignal
  • Digitaler Koaxialeingang : PCM bis zu 192kHz 24bit
  • Optischer Digitaleingang: PCM bis zu 96kHz 24bit
  • DLNA, USB-A: FLAC, WAV, ALAC bis zu 192kHz 24bit
    • AAC bis zu 96kHz 320kbit/s
    • MP3, WMA bis zu 48kHz 320kbit/s
    • DSD 2,8MHz, 5,6MHz
    • USB-B : PCM bis zu 384kHz, 32bit / DSD 2,8MHz, 5,6MHz, 11,2MHz mit asynchronem Übertragungsmodus

ST-G30 Musikserver
Technische Daten

Rauschfreie Signalverarbeitung
  • Rauscharme USB-Übertragung
  • SSD
  • Digital Noise Isolation-Architektur
  • Intelligente Schaltkreisaktivierung
  • Bit-genaues Rippen
  • Fest montiertes, gekapseltes Laufwerk
  • Solides Metall-Doppelchassis
Rauschfreie Signalverarbeitung
  • Digital Noise Isolation-Architektur
  • Ultra-Low Distortion Oversampling Digitalfilter
  • High-Res-Re-master – nochmal verbessert für komprimierte Audioformate
  • Intelligente Schaltkreisaktivierung
Definitives Technics Design
  • Hochfestes Aluminium-Gehäuse
  • Symmetrische Struktur
Abmessungen und Gewicht
  • B:430mm H: 98,5mm T:388,5mm / Ca. 10,5kg *Richtwert
Anschlüsse
  • USB 3.0 x1 / USB 2.0 x1 / Ethernet-Anschluss x1
Spezifikationen
  • USB-Audioausgang: PCM bis zu 384kHz 32bit
    • DSD 2,8MHz, 5,6MHz, 11,2MHz
  • DLNA : FLAC, WAV, AIFF, ALAC bis zu 192kHz 24bit
    • DSD bis zu 11,2MHz
    • AAC bis zu 96kHz 320kbit/s
    • MP3, WMA bis zu 48 kHz 320kbit/s
  • Ripformat: FLAC /WAV-Kodierung
  • Speicher: 2,5 Zoll-SATA-SSD, austauschbar

*Die Auswahl kompatibler Streamingdienste ist über Firmwareupdates veränderbar

Diese und weitere Technics Pressemitteilungen sowie druckfähiges Bildmaterial können Sie unter http://www.technics.com/de/news herunterladen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.technics.com, auf der Facebook-Seite technics global sowie auf Twitter via @technics.

Weitere Informationen:
Panasonic Deutschland
Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
22525 Hamburg

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Michael Langbehn
Tel.: 040 / 8549-0
E-Mail: presse.kontakt@eu.panasonic.com